ImmoConcept Newsroom - Archiv

Seite
« 12
17 Treffer

Kleinere Eigentümergemeinschaften werden es in Zukunft immer schwerer haben eine professionelle Hausverwaltung zu finden. Darauf hat der Geschäftsführer der ImmoConcept Verwaltungsgruppe (http://www.ic-verwaltungsgruppe.de), Frank Hillemeier, in einem aktuellen Interview mit der Fachzeitschrift "Immobilien vermieten & verwalten" hingewiesen. Das liege unter anderem an dem hohen Grundaufwand, der sich bei Gemeinschaften mit nur wenigen bezahlten Einheiten nicht rechne. "Die Ansprüche steigen in Sachen Zensus, Trinkwasserverordnung, Eichgesetz und Mindestlohn", erklärt Hillemeier. "Eine kleine Verwaltung ist kaum mehr in der Lage, das alles abzuarbeiten. Allein die Beschaffung der notwendigen Informationen kostet viel Zeit."

Kleinere Eigentümergemeinschaften werden es in Zukunft immer schwerer haben eine professionelle Hausverwaltung zu finden. Darauf hat der Geschäftsführer der ImmoConcept Verwaltungsgruppe, Frank Hillemeier, in einem aktuellen Interview mit der Fachzeitschrift "Immobilien vermieten & verwalten" hingewiesen. Das liege unter anderem an dem hohen Grundaufwand, der sich bei Gemeinschaften mit nur wenigen bezahlten Einheiten nicht rechne. "Die Ansprüche steigen in Sachen Zensus, Trinkwasserverordnung, Eichgesetz und Mindestlohn", erklärt Hillemeier. "Eine kleine Verwaltung ist kaum mehr in der Lage, das alles abzuarbeiten. Allein die Beschaffung der notwendigen Informationen kostet viel Zeit."  

Experten erwarten eine „Konsolidierung“ der Verwalterbranche und gehen davon aus, dass die Zahl der Unternehmen sinkt, weil Verwalter aufgeben, verkaufen oder fusionieren. Immobilienverwalter Frank Hillemeier macht genau diese Beobachtungen in seinem Umfeld – und stärkt die eigene Position durch Übernahmen.

Die ImmoConcept Verwaltungsgruppe mit Sitz ist neuer "Immobilienverwalter des Jahres". Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) zeichnete das Unternehmen bei einer feierlichen Veranstaltung in Berlin mit dem 1. Preis aus. Die Preisvergabe würdigt auch die Entwicklung der ImmoConcept vom Ein-Mann-Unternehmen, das Geschäftsführer Frank Hillemeier im Jahr 2004 gründete, bis zur Unternehmensgruppe, die heute mehr als 14.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten betreut. Damit gehört die Verwaltungsgruppe zu einer der größten, privat geführten Immobilienverwaltungen in Nordrhein-Westfalen.

In Berlin hat der 24. Deutsche Verwaltertag begonnen. Auf einem Festabend zum Abschluss des ersten Veranstaltungstages hat der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) den Immobilienverwalter des Jahres 2016 ausgezeichnet sowie die Preise ImmoStar 2016 und NachwuchsStar 2016 vergeben.

Für die Auszeichnung zum Immobilienverwalter des Jahres hatte der DDIV zu einem Projektwettbewerb aufgerufen. Die Unternehmen waren aufgefordert, Konzepte und Ideen einzureichen, die Arbeitsprozesse optimieren und die Wettbewerbsfähigkeit steigern.

In Nordrhein-Westfalen gibt es bedingt durch die niedrigen Bauzinsen und den verstärkten Bau von Mehrfamilienhäusern immer mehr größere Eigentümergemeinschaften. Davon hat im ersten Halbjahr 2016 auch die ImmoConcept Verwaltungsgruppe profitiert und ihre Position als eine der größten privaten Immobilienverwaltungen im Rheinland ausgebaut. Wie Geschäftsführer Frank Hillemeier in seiner Halbjahres-Bilanz erläutert, betreut die Gruppe jetzt mehr als 14.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten mit mehr als 10.000 Eigentümern. Bis zum Jahresende rechnet er mit einem Umsatz von mindestens 3,9 Millionen Euro, das wäre eine Million Euro mehr als im Vorjahr.


Seite
« 12