Aktuelles

Immer auf dem neuesten Stand: „ImmoConcept Aktuelles“

Wir informieren Sie gerne über alle wichtigen Neuigkeiten rund um die Immobilienwelt!

Auf dieser Seite finden Sie regelmäßig die aktuellsten Veröffentlichungen über rechtliche und steuerliche Änderungen sowie weitere interessante Neuerungen rund um das Thema Immobilien.

Die durch unsere Mitgliedschaften in Fachverbänden und unsere eigenen Expertenzirkeln erhaltenen Informationen bereiten wir gerne für Sie auf.

Aktuelles

Berlin führt Rauchmelderpflicht ein » weiterlesen

Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat mit der Änderung der Landesbauordnung eine allgemeine Rauchmelderpflicht für Berlin beschlossen.


BVI-Präsident Meier im Amt bestätigt » weiterlesen

Auf der Jahreshauptversammlung des BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. am 13. Mai 2016 wurde der amtierende BVI-Präsident Thomas Meier mit überwältigender Mehrheit für weitere fünf Jahre in seiner ehrenamtlichen Funktion bestätigt.


BVI schließt Rahmenvertrag mit dem neuen Fördermitglied Eurofins ht-analytik GmbH » weiterlesen

Die Eurofins ht-analytik GmbH seit dem 01. Mai 2016 Fördermitglied des BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. und hat mit dem Verband sogleich eine Rahmenvereinbarung geschlossen, die BVI-Mitgliedern besonders günstige Konditionen im Zuge der Trinkwasserbeprobung einräumt


Preistabelle_Eurofins_ht-analytik.pdf
BGH: Mieter müssen auch für den Müll anderer zahlen » weiterlesen

§ 556a Abs. 1 Satz 2, Abs. 2 Satz 1 BGB gestattet es, verursachungsabhängige Betriebskosten nicht zu 100 % nach erfasster Verursachung umzulegen, sondern in gewissem Umfang verursachungsunabhängige Kostenbestandteile in die Umlage der Betriebskosten einzubeziehen (Fortführung von BGH, Urteil vom 6. Oktober 2010 - VIII ZR 183/09, NJW 2010, 3645).


BGH: Vertrauensbruch des Verwalters kann 1.000 Euro wert sein » weiterlesen

Bei der Bemessung der Beschwer eines Wohnungseigentümers, der erfolglos einen Beschluss über die Entlastung des Verwalters angefochten hat, tritt der Wert, den die künftige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Verwalter hat, regelmäßig zu dem Wert etwaiger Ersatzansprüche gegen diesen hinzu. (Beschluss vom 17. März 2016 - V ZB 166/13


1 2345678910...

Archiv

Einführung des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes verzögert sich » weiterlesen

BVI bietet Mediatoren zur Konfliktlösung an

Am 10.7. 2015 tagt der Bundesrat erneut zum Gesetzesentwurf zur Umsetzung der EU-Richtlinie zur alternativen Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (VSBG). Damit verzögert sich die Einführung des neuen Gesetzes, die für den 9. Juli 2015 geplant war.   


Kabinett in NRW beschließt Mietpreisbremse » weiterlesen

Eine Mietpreisbremse soll ab dem 1. Juli in 22 nordrhein-westfälischen Kommunen mit angespanntem Wohnungsmarkt einkommensschwache Mieter schützen. Eine entsprechende Verordnung hat das Landeskabinett in Düsseldorf beschlossen.


Ihr Kundenmagazin: „wohnen“ als kostenloser Download oder „wohnenplus“ als umfangreichere Printausgabe » weiterlesen

Im Tagesgeschäft bleibt häufig wenig Zeit für regelmäßige Kundenbetreuung. Hier unterstützen wir Sie ab heute noch intensiver und bauen unsere Fachpublikation „wohnen“ für Sie aus: Neben „wohnen“ die Ihnen ab heute wieder als kostenloser Download auf den Webseiten www.bvi-verwalter.de oder www.bvi-wohnen.de zur Verfügung steht, können Sie die von unserer Verbandsredaktion erstellten Artikel jetzt auch für ein hochwertiges Print-Kundenmagazin nutzen ‒ „wohnenplus.


Preistabelle_wohnenplus.pdf
BGH: Außerordentliche Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses wegen Zahlungsrückständen in der Verbraucherinsolvenz des Mieters » weiterlesen
Der Bundesgerichtshof hat sich am 17.06.2015 in einer Entscheidung zum einen mit der Frage beschäftigt, ob der Vermieter in der Verbraucherinsolvenz des Mieters eine außerordentliche Kündigung wegen Zahlungsverzugs nach der "Freigabe" des Mietverhältnisses seitens des Insolvenzverwalters/Treuhänders (§ 109 Abs. 1 Satz 2 InsO***) auf Mietrückstände stützen kann, die bereits vor der Insolvenzantragstellung entstanden sind.


BGH: Einbau von Rauchwarnmeldern durch Vermieter » weiterlesen
Der Bundesgerichtshof hat am 17.6. zwei Urteile des Landgerichts Halle bestätigt, in denen es um die Frage ging, ob der Mieter den Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter auch dann zu dulden hat, wenn er die Wohnung zuvor schon selbst mit von ihm ausgewählten Rauchwarnmeldern ausgestattet hat.

Aktuelles

Lassen Sie sich inspirieren von unseren regelmäßigen News der Immobilienwelt!

Image-Film 

Der ImmoConcept ImagefilmImmoConcept - das Erfolgskonzept für Ihre Immobilie! Schauen Sie einfach rein und überzeugen Sie sich selbst!